klare Antwort, NEIN  🙂
HQ-HotelSo begann der Tag um 08:00 Uhr mit der Fahrt zum HQ-Hotel in Wittenberg. Unterwegs Frühstück geholt und auch in der Nähe vom HQ-Hotel einen kostenlosen Parkplatz gefunden.

 

Das HQ-Hotel der WRTC in Wittenberg, Luther Hotel Wittenberg. Von hier aus wird die WRTC in der Region Jessen/Wittenberg koordiniert und geleitet.

Das Hotel liegt am Rande der Altstadt von Wittenberg und biete viele Betten und Konferenzräume.

 

 

Arbeitsplatz

Im Büro konnte ich meinen Arbeitsplatz aufbauen um Änderungen ab der WRTC Webseite z. B. Informationen veröffentlichen und die Infobildschirme mit Informationen versorgen. Das WRTC Team hat ein eigene Netzwerk, worüber auch die Infobildschirme erreichbar sind, damit ich diese mit Informationen versorgen kann.

 

Die Infobildschirme sind ein Projekt von mir, hier wird ein Raspberry Pi (ein Minicomputer) für die Anzeige auf dem Bildschirm sowie ein Webserver benötigt. Die Bildschirme zeigen dann eine Webseite an, die auf einem Server gespeichert ist. So kann man an verschiedenen Stellen Informationen an die Teilnehmer übermitteln.
Infobildschirm

Ich konnte heute auch schon die ersten Helfer kennenlernen, mit denen man vorher nur per Telefon und E-Mail Kontakt hatte. Der Spruch – Amateurfunk verbindet – stimmt voll.

Morgen geht es weiter mit den Infobildschirmen und es werden die nächsten Helfer erwartet.
Soviel für heute.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.