WRTC Tag 2: Der Aufbau – habe ich was vergessen?

klare Antwort, NEIN┬á ­čÖé
HQ-HotelSo begann der Tag um 08:00 Uhr mit der Fahrt zum HQ-Hotel in Wittenberg. Unterwegs Fr├╝hst├╝ck geholt und auch in der N├Ąhe vom HQ-Hotel einen kostenlosen Parkplatz gefunden.

 

Das HQ-Hotel der WRTC in Wittenberg, Luther Hotel Wittenberg. Von hier aus wird die WRTC in der Region Jessen/Wittenberg koordiniert und geleitet.

Das Hotel liegt am Rande der Altstadt von Wittenberg und biete viele Betten und Konferenzr├Ąume.

 

 

Arbeitsplatz

Im B├╝ro konnte ich meinen Arbeitsplatz aufbauen um ├änderungen ab der WRTC Webseite z. B. Informationen ver├Âffentlichen und die Infobildschirme mit Informationen versorgen. Das WRTC Team hat ein eigene Netzwerk, wor├╝ber auch die Infobildschirme erreichbar sind, damit ich diese mit Informationen versorgen kann.

 

Die Infobildschirme sind ein Projekt von mir, hier wird ein Raspberry Pi (ein Minicomputer) f├╝r die Anzeige auf dem Bildschirm sowie ein Webserver ben├Âtigt. Die Bildschirme zeigen dann eine Webseite an, die auf einem Server gespeichert ist. So kann man an verschiedenen Stellen Informationen an die Teilnehmer ├╝bermitteln.
Infobildschirm

Ich konnte heute auch schon die ersten Helfer kennenlernen, mit denen man vorher nur per Telefon und E-Mail Kontakt hatte. Der Spruch – Amateurfunk verbindet – stimmt voll.

Morgen geht es weiter mit den Infobildschirmen und es werden die n├Ąchsten Helfer erwartet.
Soviel f├╝r heute.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.